Austausch

ABQ Schulprojekt – im Dialog Vorurteile abbauen

Q steht für queer. Queer ist der englische Begriff für “komisch“, „verdächtig“ und „sonderbar“, ein Synonym für „homosexuell“. Das ABQ Schulprojekt tritt dort in Erscheinung, wo das ABC vermittelt wird: in Schulhäusern.

Die ABQ Schulbesuche ermöglichen Lernenden eine direkte und offene Begegnung mit schwulen, lesbischen und bisexuellen Menschen. Mithilfe dieser persönlichen Begegnung werden Vorurteile abgebaut. Es entsteht die Gelegenheit zu einem offenen Dialog.

Ziel der Arbeit von ABQ ist es, dass sich Lehrpersonen und Lernende eine unabhängige Meinung zum Thema Homosexualität bilden können, so dass sich Jugendliche aller sexuellen Orientierungen in der Schule wohl fühlen.

Willkommen auf unserer Webseite!