Die ABQ Schulbesuche werden während eines Halbtages von vier homo- oder bisexuellen Menschen durchgeführt. ABQ besucht Schulen in den Kantonen Bern, Freiburg, Jura und Wallis (deutschsprachige Regionen) ab der 6. Klasse. Die Schulbesucher_innen erzählen von ihren Erfahrungen und führen eine Diskussion zum Anderssein und zur gleichgeschlechtlichen Liebe. Mehr zu den Schulbesuchen.

ABQ bietet ebenfalls Workshops und Beratungen für Lehrpersonen, Präventionsbeauftragte und Erziehende an.

Dazu stellt ABQ Materialien und Literatur zur sexuellen Orientierung und der gleichgeschlechtlichen Liebe zur Verfügung.