ABQ ist eine Gruppe von jungen Lesben, Schwulen und Bisexuellen. Das ABQ Team besteht aus Menschen, die berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen haben oder selber noch jugendlich sind und deshalb besonders engagiert dafür einstehen, Vorurteile gegenüber Homo- und Bisexuellen zu entkräften.


«Während meiner Schulzeit wäre ich selbst sehr glücklich gewesen, wenn eine Organisation wie ABQ einen Schulbesuch bei uns gemacht hätte.»
Mehr


«Lange hatte ich das Gefühl, ganz alleine zu sein mit meinen Gefühlen. Lange sah ich es als unnatürlich und von Gott nicht gewollt an.»
Mehr


«Ich will Lernenden die persönliche Begegnung mit Homosexuellen ermöglichen, damit jede/r die Chance hat, Klischees zu überarbeiten.»
Mehr


«Jeder Schulbesuch ist eine neue Begegnung und Herausforderung, ein Geben und Nehmen zwischen den TeilnehmerInnen und uns.»
Mehr


«Es geht mir darum aufzuzeigen, dass meine Homosexualität lediglich ein kleiner Teil von mir ist, der mich als Person nicht ausmacht.»
Mehr


«Durch die Diskussion in den Klassen möchte ich die Jugendlichen dazu anregen, sich Gedanken über das Thema zu machen.»
Mehr


«Mein persönliches Coming-Out ist das Ergebnis der Arbeit von ABQ.»

Mehr


«Vorurteile, Hänseleien und fehlende Rollenmodelle können gerade in der Phase einer Identitätsfindung äusserst negative Folgen haben.»
Mehr